FAQ`s Lehrlingscoach

  • Ein Lehrlingscoach begleitet reguläre Lehrlinge, die aufgrund von fehlendem Hauptschulabschluss oder einem schlechten Abschlusszeugnis eine zusätzliche Unterstützung während der Lehrzeit benötigen und deren Lehrbetrieb vom AMS die Lehrstellenförderung Plus erhält.
  • Das Führen von regelmäßigen Gesprächen mit dem Lehrbetrieb und dem Lehrling, Unterstützung beim Lösen von Konflikten und die Organisation von Lernförderung vor und während der Berufschule gehören zu den Hauptaufgaben eines Lehrlingscoaches. 
  • Die Lehrstellenförderung Plus, welche das Lehrlingscoaching beinhaltet, wird über Mittel des Arbeitsmarktservice Oberösterreich finanziert und vergeben. Für Lehrlinge und Lehrbetriebe entstehen keine Kosten.
  • Bitte wenden Sie sich an die zuständige AMS-Regionalstelle. Ihr AMS-Berater entscheidet, ob die Kriterien für die Förderwürdigkeit gegeben sind.
  • Erhält der zuständige Lehrlingscoach den Auftrag vom AMS zur Betreuung des Lehrlings, nimmt dieser Kontakt zum Lehrling und zum Lehrbetrieb auf. Weitere Vorgangsweisen, sowie der Inhalt und der Ablauf der Betreuung werden dann individuell vereinbart.