AbsolventInnen-Treffen im BBRZ Wien

: „Es war sehr schön, im BBRZ zu sein. Danke für alles!!“„Es war sehr schön, im BBRZ zu sein. Danke für alles!!“

Bei traumhaftem Wetter wurden am 18. Mai 2017 die Türen des BBRZ noch ein weiteres Mal für unsere AbsolventInnen geöffnet. 61 ehemalige TeilnehmerInnen folgten der Einladung zum persönlichen Austausch. Neu war diesmal die Idee, ausgesuchte AbsolventInnen aus früheren Jahren miteinzuladen, um sie im feierlichen Rahmen zu BBRZ – BotschafterInnen zu küren.

Die Ernennung zur „BotschafterIn“ ergibt sich einerseits aus loyaler Verbundenheit mit dem BBRZ und andererseits aus dem damit verbundenen „Auftrag“, Augen und Ohren in Bezug auf mögliche Stellen oder Praktika offenzuhalten und das BBRZ weiterhin zu empfehlen.
„Es war schon ein komisches Gefühl, das Haus wieder zu betreten, aber ein gutes.“, erklärte Andrea S., eine der BotschafterInnen.

27 TrainerInnen und ProzessmanagerInnen freuten sich über die Erfolgsgeschichten der einstigen TeilnehmerInnen, von denen die meisten bereits in einem Dienstverhältnis stehen.
Unter dem Motto „Speed-Dating“ hatten die wenigen  Jobsuchenden die Gelegenheit, ein Karrierecoaching in Anspruch zu nehmen. Tipps und Tricks zum Thema Bewerbung wurden in kurzer Zeit abgehandelt. Drei AbsolventInnen nahmen dieses Extra-Service gerne in Anspruch.

Ebenso erfreulich ist auch die Bilanz, die sich aus der anonymen Befragung in den „Wahlkabinen“ ziehen lässt. Auf die Frage, hat mir das BBRZ für meinen beruflichen Weg genützt, antworteten 27 der 32 Befragten mit „Ja“.

Durch das Programm führten mit viel Humor die VertreterInnen des Kompetenzzentrums für Unternehmen (KfU) Eva Simsic und Ronald Lugerbauer.

Das AbsolventInnentreffen lässt sich kurz und knackig mit einem Zitat aus dem aufgelegten und gut befüllten Gästebuch zusammenfassen: „Es war sehr schön, im BBRZ zu sein. Danke für alles!!“

    << zurück zur Übersicht